Lifestyle

GRIECHISCHER BERGKRÄUTERTEE DIY

1. Dezember 2021

Im täglichen, achtsameren Umgang mit mir selbst, binde ich immer mehr die “nicht kaufen sondern selber machen”- Devise  in meinen Alltag mit ein. Der saw. Slogan, DAS SCHÖNSTE AN MIR BIN ICH, erhält gerade hier seine ganz besondere und tiefgehende Bedeutung. Sich bewusst begegnen. Bewusst (er) sein. Bewusst(er) leben.

Heute habe ich eine weitere Idee für dich, die ich dir aus meinem Kreta- Urlaub mitgebracht habe:

 Griechischer Bergkräutertee- Salbei und Thymian

1. Zutaten

eine Hand voll Griechische Bergkräuter, wie Thymian und Salbei, am Besten selbstgepflückt bei einer kleiner Wanderung durch Wald und Wiese oder den Garten

Du kannst aber auch das “griechisch” weglassen und einfach auf deine Gartenkräuter zurückgreifen. Erkundige dich vorher ein wenig über die Wirkung.

500ml kochendes Wasser

2. Zubereitung

Die gepflückten Blätter von den Stängeln lösen und gut waschen. Je nach Größe kannst du sie kleinschneiden, oder rupfen und in ein bereitgestelltes Teegefäß geben. Das Ganze gießt du mit 500ml kochendem Wasser auf und lässt den Tee 10 Minuten lang ziehen.

3. Die heilende Wirkung von SALBEI

Salbei ist uns eigentlich besonders bei Halsschmerzen bekannt, jedoch hat diese Heilpflanze noch einiges mehr zu bieten!

Salbei enthält eine Reihe an Vitaminen und Mineralstoffe. Durch seine ätherischen Öle wirkt der Salbei antibakteriell, antiviral, sogar antitumoral, desinfizierend, antioxidantisch und entzündungshemmend.

Er  hilft bei Magenproblemen und fördert die Verdauung (Tortellini in Salbei- Butter geschwenkt…hmmmm)

Seinen Namen verdankt der Salbei übrigens dem lateinischen Wort “salvare”, was bei uns als “heilen” übersetzt wird. Wenn das nicht passt!

Du kannst ihn für dich übrigens nicht nur “verinnerlichen”, denn er hilft auch als Badezusatz (auch Fußbäder gegen Schweißfüße) und sogar um GRAUES HAAR zu färben!

4. Die heilende Wirkung von THYMIAN

Im Mittelalter galt Thymian bei uns als Frauenkraut und die alten Griechen glaubten, Thymian stärke die Männlichkeit.

Die heilende Wirkung von Thymian äußert sich in seinen antibakteriellen, antibiotischen und schleimlösenden Charakterzügen. Wir kennen diese Heilpflanze vor allem bei Husten, Schnupfen oder Hals- und Rachenproblemen. Thymian gilt als besonders gute Alternative zu herkömmlichen Arzneien bis hin zum natürlichen Antibiotika- Ersatz.

Auch Magenprobleme lassen sich mit dem “römischen Quendel”, wie es auch aus früherer Zeit bekannt ist, lindern.

5. Extra Tipp

Du kannst die frisch gesammelten Kräuter auch trocknen und dir einen tollen Vorrat anschaffen. Wichtig ist, dass du hier die Blätter vor der Trocknung NICHT wäscht, sondern nur einmal gut durchschüttelst, um sie vom Ungeziefer zu befreien.

6. Und noch Etwas!

Egal ob Salbei, Thymian oder andere Heilkräuter, damit sich die positive Wirkung nicht umkehrt, ist es enorm wichtig, alles in Maßen zu genießen und die Dosis nicht zu übertreiben.

Wohl bekomms!

Deine Frau saw.

SAW.CONCEPT SHOP

Der 1. typgerechte Online Shop
Hier finden Sie ausgewählte Produkte, perfekt auf Ihren Farbtypen abgestimmt.

Zum Shop