Lifestyle

Abschminkpads selbermachen

1. Februar 2019

Der Ruf nach Plastik- und Müllvermeidung, dem sogenannten ZERO- WASTE- Prinzip,  wird in unserer aktuellen (noch) Wegwerf-Gesellschaft immer lauter.

Neue Produkte mit Nachhaltigkeitscharakter stürmen nun den Markt. Neu erfunden ist dabei meistens nichts.

Eher ist es so, dass man sich Großmutters Haushaltstipps wieder zurück ins Gedächtnis ruft und sich nun in neuem und teuren Desing auf den noch relativ überschaubaren Markt wirft.

In ist, was Zero-Waste heißt.

Aber müssen wir dafür die Produkte wirklich kaufen? Pah, ich bin der Meinung, das können wir doch locker selber!

In meinen Beratungen, inklusive dem typgerechten Make- Up, habe ich immer einen großen Verbrauch an Kosmetiktüchern und Wattepads.

Beides ist auf Dauer nicht nur eine unnötige Müllansammlung, sondern auch eine Budgetfrage.

 

Wie man also aus einem verregneten Sonntag einen gemütlichen Bastel- Nachmittag mit Nachhaltigkeit zaubert, zeige ich euch heute mit dem DIY- Rezept für selbstgemachte Abschminkpads:

 

Zunächst benötigst du ein altes Handtuch ( vielleicht nicht gerade dass schnodderigste, eher ein altes geblümtes von der Oma, eine andere hübsche Farbe, z.B. auch vom Flohmarkt,

die du dir gut als Wattepads vorstellen kannst. Auf Weiß würde ich eher, aufgrund der schwarzen Mascararückstände später, vermeiden), eine Zickzackschere

( viele DIY- Blogger nähen auch einen hüschen Zickzackrand um die Abschminkpads…dauert ein wenig länger, ist aber auch sehr hübsch!),

eine runde Tasse oder ein Glas (als Schablone).

  • ein altes Handtuch
  • Zickzack- Schere
  • Tasse oder Glas, mit dem gewünschten Durchmesser
  • Stift

Nun stellst du die Tasse mit der Öffnung auf das ausgebreitete Handtuch und zeichnest mit einer Schneiderkreide oder ganz simpel einem Kulli oder Filzstift die Rundung der Schablone nach.

Bist du fertig, ist das ganze Handtuch übersät mit Kreisen, die du nun mit der Zickzackschere ausschneiden kannst.

Fertig sind deine wiederverwend- und waschbaren Abschminkpads. Du entscheidest selber, wie oft du die Pads verwenden möchtest.

Die Benutzten packst du einfach zu deiner nächsten Hygienewäsche mit in deine Waschmaschine…

Noch ein kleiner Tipp:

Wenn du ein neues Handtuch nimmst, ist es auch eine tolle Geschenk- Idee für Geburtstage, Weihnachten oder einfach mal so! 😉

Viel Spaß beim An- und Abschminken!

Deine Stephie

saw. Farbtypberatung