Farbtypberatung

DER FRÜHLING/ SOMMER- FARBTYP

25. August 2020
rothaarige frau versteckt sich lachend hinter ihrem arm
Fühlst du dich im Moment uninspiriert in deinem Sein?

Da habe ich aber den ultimativen Geheimtipp für dich:

Such dir einen Frühling/ Sommer- Typen als Freund, denn die trüben Zeiten werden damit ganz sicher ein Ende haben 😀
Wie ich darauf komme?
Ich erzähle dir heute mal ein wenig über die charakteristischen Eigenschaften dieses fröhlichen und gleichzeitig so mitfühlenden Farbtypen.
Obwohl der FRÜHLING/ SOMMER auf den ersten Blick eher zart wirkt, versteckt sich dahinter ein wahrer LEBENSBOOSTER!

Eine Farbpalette wie das Sortiment einer italienischen Eisdiele- erfrischend und lecker!

 

Sieht man sich diese Nuancen einmal etwas genauer an, so strahlen einem harmonische Pastelltöne entgegen.
Egal ob es sich dabei um den HELLEN ODER DUNKLEN VERTRETER handelt (deren Unterschiede wir ja bereits vom klassischen SOMMERTYPEN kennen), haben wir es hier mit Nuancen zu tun, die, man stelle es sich so vor, in der Waschmaschine, zusammen mit dem FRÜHLING und dem SOMMER, gewaschen wurden und sich so jeweils zu 50% abgefärbt haben.
Sie sind weder als besonders kühle, noch als besonders warme Töne zu definieren.
Der FRÜHLING/ SOMMER ist somit beides zu gleichen Teilen: warm und kalt, gelbgrundig und blaugrundig.
Aber wie sehen denn solch famose F/S- Menschen denn jetzt nun aus?
Frühling/ Sommer- Menschen zeichnen sich besonders durch ihre “vornehme” Blässe oder auch ihren hellen, klaren Pfirsich- Hautton aus.
Ihr Haar
sollte niemals zu dunkel oder sogar schwarz gefärbt werden! (Herrjemine, bitte nicht!!)
Ihre Augenfarben bewegen sich von Grau zu Blau über Grün zu Braun und sogar zu Petrol.
Auch hier gilt wieder:
die hellen Vertreter haben klare Farbpigmente in den Augen, die dunklen Vertreter die matten, tieferen Nuancen…
Besonders fließende, weiche Materialien, wie Chiffon oder Seide, umschmeicheln jeden Frühling/ Sommer- Körper!
Paisley- oder Aquarellmuster unterstreichen diesen lebensfrohen Farbtypen gekonnt!

 

Warum aber brauchen wir deshalb einen Frühling/ Sommer- Typen als Freund?

 

Weil ihr Lebensthema
die Lebendigkeit und Aufgeschlossenheit des Frühlings (“jemand zum Pferdestehlen”) mit der Verletzlichkeit und Sensibilität des Sommers (“ich habe Wein, lass uns Reden”) vereint. Deshalb.
Das sind meiner Meinung nach die besten Voraussetzungen für eine lange, lustige und tiefgreifende Freundschaft! 😀
Und wenn du selber ein Frühling/ Sommer bist, dann sei dir selber heute einmal dein bester Freund und trink ein Gläschen auf dich- auch wenn es erst Dienstag ist, du hast es dir verdient!!

EIN HOCH AUF DEN FRÜHLING/ SOMMER!!

Möchtest du grundsätzlich wissen welcher der 13 Farbtypen du bist?
Dann schau doch mal hier vorbei!
Und wenn du dich als FRÜHLING/ SOMMER- Typ inspirieren lassen und dir etwas  Schönes gönnen möchtest, dann schau doch mal im saw. Shop vorbei!
Viel Spaß beim Stöbern!
Deine

Frau saw.

 

Kennst du eigentlich schon die “kleine Freundin” von Frau saw.?